Schiffsbeteiligung - Geldanlage in Schiffe und Schiffsfonds





Herzlich Willkommen auf Schiffsbeteiligung.biz



schiffsbeteiligung />					
					<p>Welche Arten von<strong> gibt es überhaupt? Bei eine Schiffsbeteiligung oder auch Schiffsfonds genannt, handelt es sich um einen geschlossenen Fonds, welcher am Markt Kapital einsammelt und dieses Geld für den Kauf oder Bau von Schiffen investiert. Als Investor kann theoretisch jeder eine Kapitalanlage platzieren. Der Zeitraum zur Investition (Platzierungszeitraum) ist in der Regel nur sehr kurz und wenn genügend Anleger diesem Fonds beigetreten sind, also genügend Kapital gesammelt wurde, wird der Fonds geschlossen.

Schiffsbeteiligungen werden bis auf wenige Ausnahmen in Euro oder US-Dollar aufgelegt. Modelle sind z.B.
a) Einzelschiffe mit mittelfristigem oder langristigem Chartervertrag
b) Einzelschiffe auf Reisebasis
c) Flotten gleichartiger Schiffe
d) Flotten verschiedener Schiffe
e) Dachfonds

Die Anlageobjekte sind i.d.R. Containerschiffe, Tanker oder Massengutfrachter (auch Bulker genannt) in sämtlichen Größen. Aber auch Spezialschiffe wurden schon über Fonds finanziert. >>> weiter >>>

Jährliches Fondsvolumen
(gem. Scope Jahrbuch geschlossene Fonds 2007/2008)

Jahr Fondsvolumen
2000 3,11 Mrd. EUR
2001 3,37 Mrd. EUR
2002 3,81 Mrd. EUR
2003 5,83 Mrd. EUR
2004 5,98 Mrd. EUR
2005 6,75 Mrd. EUR
2006 5,60 Mrd. EUR
2007 7,05 Mrd. EUR


Wussten Sie´s?

Allein auf die Emissionshäuser MPC Capital, HCI Capital, Dr. Peters, Lloyd Fonds, König & Cie. entfiel im Jahr 2006 ein Marktanteil von rund 56 % des platzierten Eigenkapitals von 2.3 Milliarden EUR.

Weitere Informationen / Linkpartner?

Weitere Informationen zum Thema, als auch unsere Linkpartner finden Sie hier: